Unser erstes Telemeeting
 
Für Mag. Farnaz Marzban
ich freue mich vom ersten Telemeeting berichten zu dürfen!


Das Format:


1 Stunde | Neue IPF Leitlinie 2020 |  Gedankenaustausch

Mit TeilnehmerInnen aus der Patientengruppe von Lungenfibrose Forum Austria und Klaus Geissler aus Deutschland, der als Patientenvertreter bei Erstellung der Leitlinie, mitgearbeitet hat.
In Corona Zeiten trafen wir einander ganz Virenfrei
 
Neue IPF Leitlinie 2020

für Deutschland, Österreich, Schweiz (D-A-CH Leitlinie)
Das Hauptziel dieser Leitlinie ist die Verbesserung und Vereinheitlichung
der Diagnostik der idiopathischen Lungenfibrose.
Dabei soll eine möglichst hohe diagnostische Sicherheit erreicht werden bei gleichzeitig möglichst geringer Invasivität der eingesetzten diagnostischen Methoden.
Zielsetzung ist außerdem eine frühzeitige Diagnosestellung.
Ich habe mich bemüht die wichtigsten Neuerungen zum Vorteil der PatientInnen in einer kurzen online Präsentation darzustellen.

Günther Wanke
 
Unsere Aufgabe als Interessensvertretung für Lungenfibrosepatientinnen muss es sein, möglichst alle Betroffenen einer raschen Diagnose an einer geeigneten Klinik mit multidisziplinären Ärzteteam, zuzuführen
Wir brauchen massive Unterstützung in der niedergelassenen Ärzteschaft, aber auch von Ärzten an den Universitätskliniken. Auch Patienten müssen informiert werden um den Wert eines kompetenten Diagnoseteams (ILD Board) zu erkennen um bei Nicht - oder Fehldiagnosen eine Zweitmeinung einzuholen um keine wertvolle Lebenszeit zu verlieren.
Lesen Sie hier den Bericht
facebook twitter instagram